Wer wir sind

Was ist die Kleine Bürger Boutique

Die Kleine Bürger Boutique ist eine Einrichtung, die Biberacher Familien in schwierigen Lebenslagen unterstützt.

Sie öffnet regelmäßig mit einem ausgewählten Sortiment an Spielwaren, Büchern, Kleidung, Schreibwaren und Drogeriesachen. Die angebotenen Artikel werden von Privatpersonen und Unternehmen gespendet.

Es besteht die Möglichkeit bei einer Tasse Kaffee in der Kleinen Bürger Boutique zu verweilen. Ein Kinderspielbereich läd zum spielen ein.

Jede Familie ist eingeladen die Kleine Bürger Boutique zu besuchen. Pro Familie kann vor Ort für wenig Geld ein Gutschein erworben werden. Mit diesem kann dann in der Kleinen Bürger Boutique eingekauft werden. Die Einkünfte werden dazu verwendet die laufenden Kosten wie z.B. die Raummiete zu decken. Außerdem werden alle 4-8 Wochen über Partner aus sozialen und kirchlichen Einrichtungen in Biberach Gutscheine an Familien verteilt. Familien, die dann im Besitz eines Gutscheines sind, können diesen beim Besuch der Kleinen Bürger Boutique einlösen und ohne Geld Waren im Wert des Gutscheines erwerben.

Warum wir es machen

Not in Familien geht oft mit persönlichen Zweifeln und einem Unzulänglichkeitsgefühl der Eltern einher. Es spielt dabei keine Rolle, welche Art von Armut der Familie widererfahren ist. Um nur einige Beispiele zu nennen, kann die Armut mit Finanzen, Heimatlosigkeit, Einsamkeit oder auch Gewalt zu tun haben.

Nach dem Vorbild von Jesus Christus, glauben wir, dass durch einen Akt der selbstlosen Liebe, Wertschätzung und Hoffnung gestiftet werden. Dies drückt sich durch die Präsentation unseres Sortiments aus, durch das Zu- und Hinhören, durch Freundlichkeit im Umgang mit den Besuchern, durch Geduld in der Beratung, durch Interesse an den persönlichen Geschichten oder auch durch ein einfaches Gebet.

Wer steckt dahinter

Die Kleine Bürger Boutique ist eine Idee des Fördervereins Vineyard Biberach e.V. und wird auch von selbigem umgesetzt und durchgeführt. Hinter Vineyard steht eine weltweite nicht-konfessionelle Laienbewegung, die über christliche Werte verbunden ist.

In der Umsetzung arbeiten wir sowohl mit Partnern aus städtischen und kirchlichen Organisationen zusammen, als auch mit eingetragenen Vereinen.

Hauptleitung

Waltraud Schlittenhardt

Serviceleitung

Mirjam Pfefferle

Teamleitung

Daniel Pfefferle

Projektleitung

Der Countdown läuft

Ein Laden im Stadtzentrum

Die Kleine Bürger Boutique fand bisher 5-6 Mal im Jahr statt. Sie wurde in Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus im Stadtteilhaus Gaisental durchgeführt.

Die erfolgreiche Umsetzung der Kleinen Bürger Boutique im Stadtteilhaus, zeigte den Bedarf an einem solchen Angebot. Aus diesem Grund sind wir, mit Hilfe vieler Spender, den nächsten Schritt gegangen und haben die Kleine Bürger Boutique permanent in einem Ladengeschäft in der Biberacher Innenstadt eingerichtet.

Trotzdem soll es weiterhin auch Termine im Stadtteilhaus geben.

Die Kleine Bürger Boutique wird jede Woche mittwochs von 9-17 Uhr geöffnet haben.

Die eigenen Räumlichkeiten haben uns geholfen unsere Lagersituation zu verbessern. Außerdem fallen die Auf- und Abbauarbeiten zukünftig weg. Mitarbeitertreffen and weitere Angebote können ebenfalls in den Räumlichkeiten stattfinden.

Wir brauchen Unterstützung

Der Vermieter des Ladengeschäfts baut auf unser Projekt und nicht auf unsere Sicherheiten. Um die Kleine Bürger Boutique jedoch weiter umzusetzen brauchen wir Unterstützung. Da wir ein mildtätger Verein mit ehrenamtlichen Mitarbeitern sind und die Kleine Bürger Boutique nur sehr niedrige Einkünfte generiert, sind wir in allen Bereichen auf finanzielle Unterstützung angewiesen.

Werde Teil der Boutique-Familie

Wir haben bereits Ünterstützer gewinnen können, die uns einmalig unterstützt haben oder die uns mit einem Dauerauftrag monatlich unterstützen die laufenden Kosten wie z.B. die Mietkosten mit zu tragen. Dadurch konnten bisher ca. 2/3 unserer monatlichen Kosten abgedeckt werden. Um jedoch das letzte Drittel zu stemmen sind wir weiterhin auf Unterstützer angewiesen. Jeder der mitmacht, kann mit seinem Beitrag einen großen Unterschied für eine Familie in einer schwierigen Lebenslagen machen.

Jeder der uns monatlich mit mindestens 20 EUR unterstützt erhält automatisch unser vierteljährlich erscheinendes Magazin per Post zugestellt.

Frage stellen

Geschichten aus der Boutique

Ein Asyl-Bewerber hilft

Für jeden Tag, an dem die Kleine Bürger Boutique stattfindet, müssen die Räumlichkeiten im Stadtteilhaus zuvor eingerichtet werden. Wir haben hierfür ein Team von 7-10 Leute, die tatkräftig mithelfen und eine tolle Arbeit leisten

Es gibt aber auch solche Tage, an denen die Koordination durcheinander kommt. So waren an unserem Termin im Oktober nur zwei Frauen für den Transport der Waren zuständig. Es werden normalerweise mehrere Fahrzeuge beladen und angesichts dieser Mammutaufgabe war wohl der innere Hilfeschrei nicht zu überhören.

Ein Asylbewerber, der gerade den Weg am Lager kreuzte, wurde auf uns aufmerksam. Mit einer großen Offenheit und einigen Zeilen gebrochenem Englisch versuchte er zu Fragen, ob wir Hilfe brauchen. Er war geballt mit Tatendrang und packte die Aufgabe voller Enthusiasmus an.

In nur wenigen Minuten waren unsere Fahrzeuge beladen und wir waren ein wenig betreten, bei so viel Unterstützung. Wir hatten kaum die Möglichkeit uns ordentlich zu bedanken, da unser Retter in Not schon weiterzog.

Es ist manchmal paradox. Von den Menschen, denen wir eigentlich helfen wollen, bekommen wir manchmal viel mehr zurück, als wir erwarten.